Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Aktuelles: 25 Jahre Interessensgemeinschaft Potsdamer Straße

Bei einem Vierteljahrhundertjubiläum gibt es nicht nur Bestehendes zu feiern, sondern Veränderungen zu würdigen und Neues zu begrüßen. Ziel der IGP ist es von Anfang an, die Struktur und das Ansehen der Potsdamer Straße zu verbessern. Am 11.11.11, dem Jubiliäumstag, konnten sich Gäste und Mitglieder bei einer Gewerberundfahrt mit Berlin Rickscha Tours und einer anschließenden Feier in der GALERIE LISTROS von Fortschritten und Optionen  überzeugen.

So ergibt sich die Beständigkeit des Vereinszieles daraus, dass das Gebiet in seiner Vielfalt Zeit braucht sich zu entwickeln und immer wieder sehr unterschiedliche Ziele, Meinungen und Erfahrungen überein zu bringen sind. Veränderungen gewürdigt wurden bei einer Gewerberundfahrt mit Rikschas zum einen die Tatsache, dass die ehemalige Gripsgrundschule nun in den bewährten Händen von Patrice Thiney, dem Direktor des jetzt dort angesiedelten französischen Collège Voltaires liegt. In der Potsdamer Straße 96, wo einst Musik im Quartier Latin ertönte, sind jetzt Varieté und Show zu Gast, wie Geschäftsführer Georg Strecker anschaulich erzählte.

Bei der anschließenden Feier wurde nicht nur kulinarisch aus vielen Ländern geschlemmt, sondern auch auf Neuigkeiten vorbereitet, die es an der Potsdamer Straße immer wieder gibt. Glücklicherweise halft das Improvisationstheater Santa Catalina, der Zukunft locker, offen und mit Humor zu begegnen.

text: Regine Wosnitza; fotos: Christine Haas