Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]
Sie befinden sich hier: Aktiv - Archiv 2011 - 2005 / April 2007: QR-Arbeitsgruppen

QuartiersRats-Arbeitsgruppen leisteten viel Arbeit im Hintergrund

QuartiersRat
Wichtiges Entscheidungsgremium im Kiez: der QuartiersRat

Wahre Berge von Arbeit liegen derzeit vor den QuartiersRats-Mitgliedern - Berge im ganz wörtlichen Sinn: Die Jury-Mitglieder haben derzeit einen etwa 470 Seiten dicken Stapel mit Projektideen auf dem Tisch.

Etwa 80 solcher Ideen waren ja bis Anfang März im QM-Büro eingetroffen; jeder QuartiersRat bekam die komplette kiloschwere Liste in die Hand gedrückt, um sich übergreifend informieren zu können.

Damit eine solche Fülle an kreativen Vorschlägen aber praktikabel zu handhaben ist, durchforstete jeder die Anträge besonders gründlich, die zur eigenen Arbeitsgruppe gehören:
Die QR-Mitglieder hatten sich schon zu Jahresbeginn jeweils für einen der Schwerpunkt-Bereiche Bildung/Kinder + Jugend, Integration/Senioren/Gesundheit, lokale Ökonomie/Wohnumfeld/Sicherheit bzw. Kultur/Partizipation/Öffentlichkeitsarbeit entschieden.

Wie geplant trafen sich alle AGs vor den Osterferien mehrmals, um - nach der Lese-Arbeit zuhause - die Ideen aus ihren Fachbereichen zu diskutieren. Auf den jeweils mehrstündigen Zusammenkünften entstanden Vorschläge für erste Bewertungslisten. Diese Rankinglisten dienen nun als Diskussionsgrundlage für die Gesamt-QR-Treffen, auf denen demnächst die ersten Entscheidungen über neue Projekte gefällt werden.

Vielen Dank auch auf diesem Wege für den großen Einsatz "im Verborgenen" der QuartiersRats-Mitglieder!
Wir sind gespannt auf Ihre Bewertungsvorschläge - und natürlich auf die Entscheidungen, die der QuartiersRat bei seinen kommenden Sitzungen fällen wird.


Die nächsten Treffen des QuartiersRats finden statt am
17. und 25. April 2007
jeweils um 18 Uhr
beim Stadtteilverein Tiergarten e.V.
Pohlstraße 89

text/grafik: wolk