Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Aufruf: Welche Bauvorhaben wollen die Bürgerinnen und Bürger?

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung stellt für die Jahre 2008 bis 2010 zusätzliche Fördermittel zur Verfügung, mit denen in den Quartiersmanagementgebieten die Wohn- und Lebensqualität durch bauliche Veränderungen oder Neugestaltungen von Plätzen, Höfen und Grünflächen erheblich verbessert werden können.

Die Vorschläge, was getan werden könnte, sollen von den Bürgerinnen und Bürgern als den „wahren“ Kiez-Experten kommen. Besonders wichtig sind Nachbarschaftsprojekte, bei denen Bürger auch nach der Bauphase Verantwortung übernehmen wollen.

Wer also eine Idee hat, wo es in Tiergarten Süd sinnvoll wäre, für bauliche Maßnahmen Geld auszugeben, melde sich bitte beim Quartiersmanagement in der Pohlstraße 91, um näheres über die Formalitäten der Antragstellung zu erfahren.

Wichtig ist: Die Unterlagen müssen bis zum 1. September 2007 dem Quartiersmanagement vollständig vorliegen.

Danach wird der Quartiersrat die Vorschläge sichten und eine Empfehlung abgeben. Aus allen im Bezirk Mitte abgegebenen Empfehlungen wird dann das Bezirksamt Mitte seinerseits beraten und seine Empfehlung an die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung weiter geben, die dann die letztendliche Entscheidung trifft.

text: BuM (QB 34)