Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Quartiersrat wird im November neu gewählt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

noch in diesem Jahr steht die Neuwahl des Quartiersrats an: Unmittelbar vor Beginn der Adventszeit, am 30. November in der Zeit von 15:00 bis 20:00 Uhr im Wahllokal Cafe Stadtteilbibliothek. Sie sollten sich diesen Termin unbedingt vormerken, wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Kompetenz als Bürgerin oder Bürger in die Waagschale zu werfen, wenn es darum geht, mit zu entscheiden, welche Projekte in der nächsten Zeit das Leben im Kiez zwischen Schöneberger Ufer und Kurfürstenstraße und zwischen Gleisdreieck und Lützowplatz bereichern können und sollen.

Die Wahl des Quartiersrats und schließlich dann die Arbeit des Quartiersrats sind zwar nicht die einzigen Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung im Quartier Magdeburger Platz, aber der Quartiersrat ist ein sehr wesent-liches Gremium, geht es doch immerhin ums Geld. Sie als Bürgerinnen und Bürger können mitbestimmen, wofür die finanziellen Mittel aus dem Förderprogramm Soziale Stadt ausgegeben werden.

Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an den Entscheidungen, was in ihrer Nachbarschaft verändert oder auf den Weg gebracht oder erhalten werden soll, gehört zu den zentralen Aufgaben des Quartiersmanagement. War die Verteilung von einer Million D-Mark durch die Quartiersfonds-Jury vor fünf Jahren – Sie erinnern sich – noch eine zeitlich begrenzte Aktion, ist der Quartiersrat eine verfasste Institution der lokalen Bürgerbeteiligung.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, das Bezirksamt von Berlin Mitte und die QM-Teams waren sich einig, dass auf die guten Erfahrungen mit der Arbeit der Quartiersfonds-Jury aufgebaut werden und ein Modell für eine dauerhafte Bürgerbeteiligung daraus weiter entwickelt werden sollte. Der Bezirk Mitte führt in allen seinen QM-Gebieten dieses Verfahren als Modellprojekt für ganz Berlin durch.

Sie können also dabei sein, wenn die Politik für die lokale Arbeit Kompetenzen an Sie abgibt; Sie können dabei sein, wenn ein spannendes Projekt laufen lernt, und das zu einer Zeit, da noch nicht alles so fest gezurrt ist, dass man nicht aus Fehlern lernen könnte; Sie können dabei sein, wenn neue Formen lokaler Entscheidungsfindungen für die Zukunft entwickelt werden.

Der erste Quartiersrat hat seine Arbeit getan, und er hat es sich mit seinen Entscheidungen nicht leicht gemacht, er hat gezeigt, dass Bürger in hohem Maße verantwortungsvoll mit Geld umgehen. Dafür bedanken wir uns bei allen ganz herzlich. Und wir bedanken uns mit Respekt dafür, dass die Mitglieder des Quartiersrats mit ihrem Engagement Tiergarten Süd eine nicht zu unterschätzende ehrenamtliche Leistung geschenkt haben – vielen Dank!

Beteiligen auch Sie sich an den Entscheidungen für Ihr Stadtquartier, gehen Sie bitte zur Wahl am 30. November; helfen Sie Ihrem Lebens- und Wohnumfeld besser zu werden, wo es sich verbessern lässt; beraten Sie uns, damit wir uns noch wirkungsvoller für Ihr Quartier einsetzen können – lassen Sie sich in den Quartiersrat wählen!

Mit den besten Wünschen
für eine gute Zusammenarbeit
grüßt Sie herzlichst

Ihr QM-Team

text: Burkhard Meise - QB 31