Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 29.10.2014

Die Netzwerktreffen der Dialogplattform - nächster Termin: 5. November 2014

Dialogplattform Tiergarten-Süd – Ein Ort für nachbarschaftliche Begegnungen! In zwei Jahren, am 31.12.2016, wird das Quartiersmanagement Tiergarten-Süd – Magdeburger Platz verstetigt. Neben dem Wegfall von Fördergeldern aus dem Programm „Soziale Stadt“ zur Finanzierung von Projekten, wird auch ein Großteil der Netzwerkarbeit und Aktivierung von bürgerlichem Engagement, das bislang vom QM ausging, nicht mehr in der bisherigen Form organisiert und finanziert werden. Das bedeutet, dass das bisherige bürgerliche Engagement, das z.B. in Form des Quartiersrates oder diverser Netzwerke existiert hat, sich fortan selbst tragen muss.

Zwei Jahre - das hört sich zunächst nach viel Zeit an, um neue Strukturen zu schaffen. Tatsächlich aber sind zwei Jahre eine recht kurze Zeit, um sich zu einigen, künftige Interessenten zu gewinnen und eine stabile Organisationsform für die Zeit „nach dem QM“ zu schaffen. Denn dass das Gebiet Tiergarten-Süd mit allen seinen schönen und weniger schönen Seiten auch weiterhin viele Themen haben wird, bei denen aktives Engagement gefragt ist, steht fest: ob Prostitution, Mietpreisbremse, Gewerbeförderung und kulturelle und nachbarschaftliche Aktivitäten – das Spektrum ist vielfältig.

Seit Anfang September werden aus diesem Grund von uns, der Redaktion der Quartierszeitung mitte(N)dran, regelmäßige Netzwerktreffen und Workshops unter dem Arbeitstitel „Dialogplattform Tiergarten-Süd“ initiiert, um bereits Interesse zur Mitgestaltung der künftigen Bürgerbeteiligung im Quartiers zu wecken und gemeinsam mit Anwohnern und Interessierten zu erarbeiten, welche Form der Beteiligung passgenau für den Kiez ist. Denn nicht jeder Deckel passt bekanntlich auf jeden Topf – was also in anderen Bezirken eventuell bereits praktiziert wurde, muss nicht zwangsläufig auch für unseren Kiez anwendbar sein. Aber es ist möglich, sich gute Beispiele zum Vorbild zu nehmen oder bekannte Fehler vielleicht im Vorfeld zu vermeiden.

Während sich das erste Netzwerktreffen dem Kennenlernen und der Erörterung von möglichen Wegen widmete, wurde im zweiten Treffen am 8. Oktober besprochen, wie sich ein künftiger Ort gestalten ließe, an dem „gute Nachbarschaft“ erlebbar ist, der Informationen und Netzwerke bietet und als Anknüpfungsstelle zur öffentlichen Verwaltung dienen kann.

Auch im November und Dezember werden unsere Netzwerktreffen weiter geführt, zu denen wir SIE – als Anwohner oder Gewerbetreibende, Kunst- und Kulturschaffende oder einfach im Gebiet aktive Menschen gerne einladen möchten.

Die nächsten Termine der „Dialogplattform“ sind:

November 2014: 5. November, 17 Uhr, im Seminarraum des Stadtteilvereins (2. Etage) im Familiengarten Kluckstraße 11
Dezember 2014 (wird hier bekannt gegeben) 

Bitte melden Sie sich hierfür unter der E-Mail redaktion[at]tiergarten-sude[.]de an, damit wir planen können. Auch auf der Website des QM Tiergarten-Süd stehen für Sie regelmäßig neue Infos zur Dialogplattform bereit!

Herzlichst – Ihre mitte(N)dran-Redaktion

Wir freuen uns auf Sie!

Den Bericht über das erste Netzwerktreffen im September 2014 finden Sie hier: http://www.tiergarten-sued.de/Was-geschieht-in-der-Zeit-nach-QM-UEber-das-1-und-2-Netzwerktreffen-der-Dialogplattform.7044.0.html

 

 

 

Fotos: Gerald Backhaus, Text: KH/GB