Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Liebe Leserinnen und Leser, ...

Liebe Leserinnen und Leser,

auch ein zögerlicher Frühling macht alles neu. Wir freuen uns Ihnen das neue Heft des Quartiermanagements Tiergarten Süd in neuem Format präsentieren zu können.

Das Mitteilungsblatt des Quartiermanagements Magdeburger Platz existiert eigentlich seit zehn Jahren, ist nun aber komplett überarbeitet worden, mit neuer Redaktion, neuem Erscheinungsbild, größerem Umfang, neuen Inhalten und Schwerpunkten.

mitte(n)dran, wie das Blatt jetzt heißt, ist gleichermaßen Appell wie lakonische Absichtserklärung wie auch Positionierung des Tätigkeitsfelds im Stadtraum Tiergarten Süd; dran an der Mitte.

mitte(n)dran informiert über lokale Probleme und Lösungsansätze sowie über die Vielzahl von gemeinsamen Anstrengungen zur Verbesserung des sozialen Klimas und Förderung des ökonomischen Umfelds im Quartier.

mitte(n)dran richtet sich an Bewohner, an Gewerbetreibende im Quartier, solche die es werden wollen und an Investoren, kurzum an alle, die Tiergarten Süd Gesicht und Zukunft geben.

mitte(n)dran befördert die Mitgestaltung: ein Beispiel ist die Kandidatur für den Quartiersrat im kommenden Herbst.


Der Bezirk ist genau betrachtet ein sehr lebendiger Teil in der Mitte der Stadt.

Im Folgenden erläutert dieses Heft zunächst Gestaltungsgrundlagen, mit Verweisen auf unentgeltliche Nutzung des Logos für Gewerbetreibende. Geplant sind im Weiteren FreeCards und Flyer.
Wir berichten u.a. über das Profil des Bezirks wie es sich aus seiner bewegten Geschichte heraus entwickelt hat, über die Kontinuität des Standortes für Medien- und Möbelhäuser, über aktuelle Tendenzen und sich abzeichnende Wandlungen, die von dynamischen Entwicklungen des Quartiers als bedeutender Kunst- und Kulturstandort getragen werden.
Schliesslich berichten wir auch über gutes und oder preiswertes Essen und Trinken an besonderen Orten im Quartier.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und freuen uns über Ihren Kommentar als auch über Neuigkeiten aus dem Kiez und für den Kiez. Seien Sie dabei! Seien Sie mitte(n)dran!

Nachruf


Johannes Rother, geboren am 12. Oktober 1947, Kommunikationsdesigner, hat sich in seinem Schaffen mit Verve der Inhaltsentwicklung und künstlerischen Gestaltung des Dialogs im öffentlichen Raum gewidmet.
So entwarf er u.a. das erfolgreiche Erscheinungsbild und die Zeitung des Sanierungsgebiets Neubritz, so entwarf er auch die jetzt fertig gestellte Neuauflage der Zeitung des Quartiermanagements Magdeburger Platz – seine
letzte Arbeit. Johannes Rother verstarb am 06. April 2010.

text: mitten(d)ran 01 - J.R.