Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Februar 2003: Neue Wege zur Grips-Grundschule, ein Schulgarten und ein Holzhäuschen…

 
Der Raum zwischen Kurfürstenstraße und Grips-Grundschule war bisher nichts als eine brach liegende Fläche, mehr oder weniger zufällig eingefasst von zerfallenen Zäunen oder frei wachsenden Hecken. Brennnesseln überwucherten alten Bauschutt, während von der Straßenseite her ständig neuer Sperrmüll abgelagert wurde. Städtebaulich gesehen ein desolater Zustand, pädagogisch gesehen äußerst kontraproduktiv, wenn Kinder durch ein derartiges Gelände die letzten Meter auf ihrem Weg zur Schule zurücklegen müssen.
 
Seit November 2002 wird der Hauptzugang zum Schulgebäude endlich neu angelegt. Der viele Schotter auf dem bisherigen Wege hat wesentlich zur Verunreinigung des Schulgebäudes beigetragen. Das soll nun mit Hilfe von Pflastersteinen ein Ende haben. Die Arbeiten werden von der Ausbildungsabteilung des Straßen- und Grünflächenamtes des Bezirks Mitte ausgeführt, weshalb lediglich Materialkosten anfallen. Im März 2003 wird der neue Weg fertig sein.
 

Holzhaus
Ein Häuschen für weniger als 10 000 Euro inmitten der Großstadt. Doch nicht als Herberge für entspannende Wochenenden gebaut, sondern als Depot für Spielgeräte auf dem Gelände der Grips-Grundschule. Mitbenutzen dürfen es auch die Kinder und Pädagogen der umliegenden Kitas. Für knappe 8000 Euro wurden nach pädagogischen Gesichtspunkten Spielgeräte ausgewählt, die den Bewegungsdrang und das aggressionsfreie Miteinander fördern sollen.
 
Schulgarten
Bereits fertig gestellt werden konnte, ebenfalls von der Ausbildungsabteilung des Grünflächenamtes – hier in Zusammenarbeit mit Lehrern, Eltern und Schülern der Grips-Grundschule – der Schulgarten an der Kurfürstenstraße. Was einerseits zu einer pädagogischen Bereicherung im Angebot der Grips-Grundschule beiträgt, hat andererseits zur offensichtlichen Verschönerung und Aufwertung des Quartiers beigetragen.  
 

text/fotos: BuM