Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

„Flottwellstraße – wohin?“ - Einladung zur Erörterungsveranstaltung am 15. Februar

So sieht die geplante Bebauung aus (Vergrößerung per Klick aufs Bild)

Der Quartiersrat Magdeburger Platz lädt ein zu der Informationsveranstaltung „Flottwellstraße – Wohin?“
Die Veranstaltung dient der Vorstellung der Bebauungskonzepte entlang der Flottwellstraße/Dennewitzstraße durch die beteiligten Akteure. Gleichzeitig erhalten AnwohnerInnen die Möglichkeit, sich zu informieren und die bevorstehenden Veränderungen zu diskutieren.


Informationsveranstaltung „Flottwellstraße – Wohin?"
Mit Input von Dr.-Ing. Celina Kress „Urbanität, öffentlicher Raum und Architektur“

Mittwoch, 15. Februar, 19 Uhr
Mensa der Allegro-Grundschule
Lützowstraße 83/85, 10785 Berlin-Mitte


Gäste:

  • Dr. Franz Schulz, Bezirksbürgermeister Friedrichshain-Kreuzberg
  • Stephan Lange, Stadtplanungsamt Berlin-Mitte
  • Holger Matthies, „Baufeld Metropolis“ – pro.b Projektsteuerungsgesellschaft mbH
  • Günter Rose, „Dennewitz Eins“ – mrp berlin
  • Verena von Beckerath, „Flottwell Zwei“ – Architekten Heide & Beckerath

Moderation:

  • Dr.-Ing. Celina Kress, Center for Metropolitan Studies der TU-Berlin

Die Situation:


Am östlichen Rand von Tiergarten-Süd wird entlang der Flottwellstraße und auf dem Rand des Gleisdreieckes auf einigen Stadtbrachen bereits gebaut. Im Bau, kurz vor Baubeginn oder bereits fertig gestellt sind ca. 150 Wohneinheiten. Ca. 650 weitere Wohneinheiten sind entlang der Flottwell-/Dennewitzstraße geplant. Mit mehr als 1.500 neuen Bewohnern ist zu rechnen. Das entspricht einer Steigerung der AnwohnerInnenzahl in Tiergarten-Süd um fast 20%. Hinzu kommen noch Gewerbebauten mit Flächen für Hotel(s), Büros, Handel, etc.

Es ist ein besonderer Vorgang, dass in einer hervorragenden Innenstadtlage ein neues Quartier entsteht, das zudem über zwei Bezirke reicht (Gleisdreieck = Friedrichshain-Kreuzberg, Flottwellstraße/Dennewitzstraße = Mitte). Dies stellt an alle Beteiligten besondere Herausforderungen in Bezug auf Planung der Verkehrsstruktur, der entstehenden öffentlichen Räume und der Infrastruktur.

Der Quartiersrat Magdeburger Platz möchte anlässlich dieser städtebaulichen Entwicklung auf einer öffentlichen Informationsveranstaltung mit den zuständigen der Abteilung Stadtentwicklung beider Bezirke, Vertretern der Investoren und der Quartiersöffentlichkeit die Planungen erörtern. Die Veranstaltung sollte als Teil des anstehenden Bürgerbeteiligungsverfahrens einen entsprechenden Status erhalten. Dieser Informationsveranstaltung werden bis zum Sommer zwei Workshops mit Bürgerbeteiligung zu stadtplanerischen und sozialplanerischen Themenfeldern folgen.

Hier finden Sie das Einladungplakat zur Veranstaltung zum Ausdrucken und Weitergeben (PDF 970 kb).

text/grafik: Einladung