Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Galerie Verein Berliner Künstler: FLIEGENDE BAUTEN - MALEREI von LUTZ BRANDT

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein, zur Eröffnung der Ausstellung des VBK Künstlers LUTZ BRANDTunter dem Titel FLIEGENDE BAUTEN am Donnerstag, 11. Juli 2013 um 19.00 Uhr in der Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER.

Gegenstand der aktuellen Auseinandersetzung des Malers Lutz Brandt ist der Diskurs über die Anatomie des Raumes. Designfutorismus und Kunstruktivismus in der Architektur, bilden den geistig formalen Hintergrund der Gemälde von Lutz Brandt. Städtebauliche Versatzstücke und Architekturelemente prägen die Silhouetten. Brandt zeigt seine Vorliebe für Weite und Sehnsucht nach tiefen Horizonten, die sich mit urbanen Räumen und Freilandblick abwechseln. Sein Vokabular ist in vielen Reisen durch Arizona, Nevada und die Sahara gewachsen. Der Betrachter fühlt sich von den menschenleeren Landschaften gleichermaßen angezogen wie auch gewarnt.

FLIEGENDE BAUTENMALEREI von LUTZ BRANDT
12.-28. Juli 2013
Eröffnung 11. Juli 2013, 19.00 Uhr
Begrüßung Dr. Ulrike Oppelt
Ort Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER
      Schöneberger Ufer 57

kh/Aufruf