Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Gastro-Rubrik und Preisrätsel - machen Sie mit und gewinnen Sie!

Restaurant-Chef Oliver Koy

Gastrorubrik mit Gewinnspiel

Keine gewöhnliche Kantine: Preiswertes und gutes Mittagessen in der Cantina Lubitsch bei Möbel Hübner

„Essen war und ist einer der einfachsten Wege, sich geistigen Genuss zu verschaffen und ist am schönsten in einer atmosphärischen Gesellschaft“, so das Credo von Oliver Koy. Er und sein Team zeichnen für die Küche des Selbstbedienungsrestaurants in der 1. Etage von Möbel Hübner in der Genthiner Straße verantwortlich. Ob Kürbiskern-Kartoffelröstis mit hausgemachtem Kräuterquark und Salat oder - der Klassiker - Königsberger Klopse in Kapernsoße mit Salzkartoffeln: wir haben den Selbsttest gemacht, gegenseitig gekostet und befunden, dass beides gut schmeckt.

Sieben Gerichte zwischen 4 und 6 Euro stehen auf der Speisekarte der Cantina ­Lubitsch, die sich in Form einer großen Tafel direkt bei der Essensausgabe befindet. Dort sind manchmal drei Mitarbeiter in Aktion, denn in der Mittagszeit kann es ganz schön trubelig werden. Was alle beruhigt, die nur eine kurze Pause haben: es geht wirklich flott, bis man seinen Teller mit Essen in den Händen hält und zur ­Kasse gehen kann. Oliver Koys Karte wechselt täglich, so gab es an unserem Test-Dienstag im April neben den oben genannten Gerichten auch Soljanka, Spaghetti nach provenzalischer Art, Käsespätzle mit Röstzwiebeln an Salat, Paniertes Schweine­schnitzel „Wiener Art“ mit Mischgemüse und gebratenen Kartoffeln und Geschmortes Schweinegoulasch in Paprika-Champignonsauce mit Salzkartoffeln.

Zum Koch ausgebildet wurde Oliver Koy im „Schlosshotel Gehrhus“ im Grunewald, in dem während der Fußball-WM 2006 unsere Nationalmannschaft wohnte. Er arbeitete in der gehobenen Gastronomie und vier Jahre als Chefkoch im Restaurant Lubitsch in der Bleibtreustraße in Schöneberg. Seit 2000 führt der gebürtige Berliner neben seiner Cantina Lubitsch einen Catering-Service und ist auch als Privatkoch tätig. Man kann ihn also für zuhause buchen, um seine Gäste zu verwöhnen. Für ein erstes Kennenlernen empfiehlt sich ein Besuch in seinem Mittagsrestaurant, das können wir sehr empfehlen. Natürlich gibt es bei Oliver Koy auch belegte Brötchen zum Frühstück und Kuchen für die nachmittägliche Kaffeepause.

Cantina Lubitsch, 1. Etage im Hause Hübner, Genthiner Straße 33, 10785 Berlin, Tel. 885 12 94, Öffnungszeiten: Montag – Samstag 11 Uhr – 16 Uhr

Gewinnspiel

Oliver Koy spendiert einmal Mittagessen für zwei Personen in seiner Cantina ­Lubitsch. Die Frage, die Sie dazu beantworten müssen, dreht sich um den Namens­geber des Lokals. Der in Berlin geborene Ernst Lubitsch machte in Hollywood als Filmregisseur Karriere.

Nennen Sie uns bitte einen Film von Lubitsch.

Bitte schreiben Sie die Lösung bis zum 14.7.2013 per Post an: „mitteNdran“ c/o Quartiersmanagement Magdeburger Platz, Pohlstraße 91, 10785 Berlin, oder per ­E-Mail: visap[at]gmx[.]de, Kennwort: Lubitsch. Verlost wird unter allen richtigen Einsendungen, der Gewinner wird in der nächsten Ausgabe veröffentlicht.

Auflösung Gewinnspiel aus „mitteNdran“ vom Februar 2013

Im letzten Heft hatten wir den Nachbarschaftstreff in der Kluckstraße 11 vorgestellt. Die richtige Antwort auf unsere Gewinnspiel-Frage „Was ist der Hauptbestandteil von Käsekuchen?“ lautet Quark. Das „Kaffeekränzchen“ für zwei Personen dort gewinnt Stefan Franken. Wir gratulieren!

Text: Gerald Backhaus, Foto: Kerstin Heinze