Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Der Friedhof lebt! - Gründungsfest des EFEU e.V. auf dem Alten St. Matthäus-Kirchhof

Alter St.-Matthäus-Kirchhof
Immer einen Besuch wert: der Alte St.-Matthäus-Kirchhof

Der Alte St.-Matthäus-Kirchhof im Schöneberger Norden (gleich am S-Bahnhof Yorck-/Großgörschenstraße) gehört zur 12-Apostel-Kirche an der Kurfürstenstraße - und ist einer der historisch interessantesten Friedhöfe Berlins, der immer einen Ausflug wert ist.

Auf dem 1856 gegründeten Kirchhof befinden sich zahlreiche kunsthistorisch herausragende Grabarchitekturen der Gründerzeit und mehr als 60 Ehrengräber bekannter Persönlichkeiten, darunter die letzte Ruhestätte der Brüder Grimm, des Mediziners Rudolf Virchow, und des Komponisten Max Bruch. Zusätzlich charakterisieren den Friedhof etwa 50 Grabstätten jüngerer Zeit von Angehörigen der schwul-lesbischen Szene Schönebergs.

Gründungsfeier Einladung
Herzlich willkommen zur Gründungsfeier des Vereins EFEU e.V.!

Ziel des neu gegründeten Vereins EFEU e.V. ist es, die kulturhistorische Bedeutung des denkmalgeschützten Kirchhofes durch kulturelle Veranstaltungen und Projekte zu fördern.

Zu den laufenden Projekten zählt u.a. das Projekt "Sternenkinder", die Errichtung einer liebe- und würdevollen Grabanlage zur Beisetzung von sogenannten "still- bzw. totgeborenen" Babies und Frühgeborenen sowie für verstorbene Babies und Kleinkinder.
Weitere Projekte sind die Mappe "Kreuz & Queer", eine Sammlung von Biographien für einen Gedenk-Rundgang zu den schwul-lesbischen Grabstätten des Kirchhofes oder die "Grab-Patenschaften", die Erstellung einer katalogartigen Übersicht mit Informationen und Beispielen für die Übernahme von Patenschaften an historischen Grabdenkmalen, die zur Neunutzung zur Verfügung stehen.

Programm
Vom Gottesdienst bis zum Sommernachtstraum: rundes Programm zur Gründungsfeier

Das Fest startet am Samstag, 7. Juli um 19 h mit einem ökumenischen Vespergottesdienst in der Friedhofskapelle und anschließender Fackelführung über den Kirchhof. Auf der Treppe vor der Kapelle zeigt die Jugendtheaterwerkstatt "Departure / Theater Strahl" Szenen aus "Ein Sommernachtstraum" nach Shakespeare.


Am Sonntag, 8. Juli wird das Fest um 10 h fortgesetzt mit einem Gottesdienst in der Kapelle, Infoständen rund um Verein und Friedhof sowie einem bunten Benefiz-Bühnenprogramm für jung und alt u.a. mit Monika Goldbach, Otto Kuhnle, Elke Fernholz, "Celluloid Orchestra", "O-Ton Piraten", "Ein Tag im April", "Die kleine Kapelle", "Die Spreediven", Kindertanz- und Sportgruppen aus Schöneberg und der Kindercirkus Cabuwazi. Lesungen und thematische Führungen ( u.a. Historische Führung, Jugendführungen, Kreuz & Queer-Rundgang) runden das Programm ab. Für Speisen und Getränke wird gesorgt. Der Eintritt ist frei. Spenden oder die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit bzw. Mitgliedschaft im Verein werden dankend angenommen.

Die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernimmt der Bezirksbürgermeister Ekkehard Band.

Der Friedhof lebt! - Gründungsfest des EFEU e.V. auf dem Alten St. Matthäus-Kirchhof
7. und 8. Juli 2007


Alter St. Matthäus-Kirchhof
Großgörschenstr. 12-14
Berlin-Schöneberg

Weitere Informationen unter:
www.efeu-ev.de
www.zwoelf-apostel-berlin.de/kirchhoefe/

text: Einladung; foto: wolk