Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]
Sie befinden sich hier: Aktiv - Archiv 2011 - 2005 / Ideenaufruf

Reichen Sie Ihre Projektideen ein!

QM

Quartiersmanagement Magdeburger Platz

Ideenaufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen zu
1. Werkstattangebote für Jugendliche

2. Soziokulturelle Projekte in den Bereichen Kinder/Jugend/ Bildung; oder Integration / Senioren, oder Lokale Ökonomie/ Sicherheit oder Kunst und Kultur / Partizipation


Ausgangslage
zu 1:

Der Quartiersrat Magdeburger Platz hat im Handlungsfeld Jugend das Projekt „Werkstattangebote für Jugendliche“ initiiert. In diesem Projekt sollen (verhaltensauffällige oder arbeitslose) Jugendliche durch handwerkliche Tätigkeit in ihrer Sozialkompetenz gestärkt werden. Die Arbeiten sollen in öffentlichen Gebäuden und Anlagen durchgeführt werden. Angedacht ist z.B. das Aufarbeiten von Parkbänken, Reparatur von defekten Geräten; Instandhaltung von Spielgeräten etc. im QM-Gebiet des Magdeburger Platzes.
zu 2:
Es stehen noch Mittel zur Verfügung um in den og. Bereichen ein weiteres Projekt zu initiieren. Der Quartiersrat Magdeburger Platz ruft dazu auf, für die o.g. Handlungsfelder Projektideen einzureichen. Die hierzu eingegangen Projektvorschläge werden vom Quartiersrat geprüft und ein Projekt zur Durchführung empfohlen.

Projektinhalte
zu 1

Es soll ein Projektträger eingesetzt werden, der vor Ort den Bedarf der handwerklichen Maßnahmen im Gebiet in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement evaluiert und die Arbeit mit den Jugendlichen koordiniert und anleitet.
zu 2
Es wird dazu aufgefordert für die genannten Handlungsfelder Projektvorschläge mit deutlichem Quartiersbezug einzureichen. Eine Kooperation oder Verankerung mit den Institutionen vor Ort ist ausdrücklich erwünscht.

Leistungsbeschreibung zu 1 und 2

  • Erarbeitung eines Konzepts mit Benennung der Projektschwerpunkte, Koordinierungs- und Umsetzungsleistung entsprechend der Projektziele sowie seine Umsetzung
  • Erarbeitung eines detaillierten Finanz- und Zeitplans
  • Antragstellung bei der Programmservicestelle (PSS)
  • Einbindung geeigneter Kooperationspartner
  • Abstimmung des Projektverlaufs mit dem QM und ggf. Projektbegleitern des Quartiersrats
  • Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit
  • Dokumentation und Erfolgsbeobachtung des Projekts
  • Auswertung des Projektes (Sachbericht) und Finanzabrechnung

Anforderungsprofil:

  • Erfahrungen im Durchführen und Abrechnen von öffentlich geförderten Projekten
  • Bereits bestehende Kontakte und Gebietskenntnisse sind wünschenswert
  • Erfahrung in der Kooperation mit Unternehmen und Trägern


Projektzeitraum
zu 1:

Herbst 2008 bis Dezember 2009
zu 2:
Oktober – Dezember 2008

Kosten:
zu 1

Für die Fördermaßnahme stehen in 2008 3000 und in 2009 10.000 zur Verfügung.
Die Finanzplanung ist nach dieser Vorgaben zu erstellen. Die Verausgabung der Mittel in 2008 muss bis zum 31.12. 2008 erfolgen, die für 2009 bis zum 31.12.2009. Eine Verlängerung ist nicht möglich.
zu 2:
Für die Fördermaßnahme stehen in 2008 15.000 zur Verfügung. Es können nur Projekte realisiert werden, die dieser Fördersumme entsprechen. Eine Stückelung ist nicht möglich.
Die Finanzplanung ist nach dieser Vorgaben zu erstellen. Die Verausgabung der Mittel muss bis zum 31.12. 2008 erfolgen. Eine Verlängerung über diesen Zeitraum hinaus ist nicht möglich.

Einzureichende Unterlagen

Maßnahmebeschreibung (genaue Projektbeschreibung)
Zeitplan zur Projektdurchführung
Kostenkalkulation und Finanzplanung mit konkreter Darstellung der Personal- und Sachkosten (keine Pauschalsummen) sowie Ausweisung der Stundensätze und Stundenzahl; Bruttoangabe der Kosten; konkrete Darstellung des Leistungsbildes, Beachtung des Verbots der finanziellen Besserstellung gegenüber Bediensteten des Landes Berlin  gem. Anlage 2 AV § 44 Nr. 1.3 der Landeshaushaltsordnung (LHO)
Bewerbungsunterlagen mit kurzer stichpunktartiger Aufführung bisheriger Tätigkeiten und Qualifikationen

Bewerbungsfrist
Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 25.08.08  in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Ideenaufruf – Werkstattangebote (zu 1) oder Ideenaufruf allgemein (zu 2)“ beim Quartiersmanagement Magdeburger Platz, Pohlstraße 91, 10785 Berlin einzureichen. Wir bitten zudem um Zusendung der digitalen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse: info[at]tiergarten-sued[.]de ebenfalls bis zum 25.08.08.
Für Nachfragen stehen Ihnen Herr Krohmer und Herr Klinnert vom Quartiersmanagement Magdeburger Platz Tel: 030 – 23 00 50 23 zur Verfügung.


Hinweise
Bei dem Auswahlverfahren handelt es sich nicht um ein Interessenbekundungsverfahren gemäß § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 44 LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich, Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.
Auswahlkriterien sind u.a.
die dargestellten Maßnahmen, um das gewünschte Ziel zu erreichen
die Erfahrungen des Trägers in der Durchführung solcher Projekte
Umfang des geplanten Zeitaufwandes
die vorgesehene Kostenstruktur

Hier finden Sie den Ideenaufruf als Download (PDF 88 kb).

text/grafik: QM