Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Information zur Öffnung des Quartiersrats Tiergarten-Süd

Im Quartiersrat haben zukünftig alle die Möglichkeit mit abzustimmen

Der Quartiersrat hat beschlossen ab 2015 seine Arbeitsweise zu ändern, sich stär­ker zu öffnen.

Auf dieser Website und in August-Ausgabe von mitte(n)dran war bereits berichtet worden, dass das Quartiersmanagementverfahren Ende 2016 ausläuft. Ab 2015 wird es keine Finanz­mittel mehr zur Förderung größerer quartiersdienlicher Projekte geben, nur kleine Aktionen können mit bis zu 1.500€ gefördert werden. Der Quartiersrat ist nun nicht mehr an die Vorgaben der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung gebunden, nach welchen Regeln er arbeitet.

Für die Zeit nach 2016 werden neue Formen der Bürgerbeteiligung im Stadtteil be­nötigt. Für die Übergangszeit wird der Quartiersrat bestehen bleiben, zukünftig ha­ben aber alle in Tiergarten-Süd Wohnenden und Arbeitenden die Möglichkeit, über Fragen, die den Stadtteil betreffen mit abzustimmen, wenn sie mindestens drei Mal an Sitzungen teilgenommen haben. Wie bisher können selbstverständlich alle teil­nehmen und mit reden. Wir sehen jetzt Tiergarten-Süd auch größer und verstehen darunter das gesamte Gebiet des Bezirks Mitte südlich des Tiergartens. Auch die Bewohner und Arbeitenden auf der östlichen Seite der Flottwellstraße und der Häu­serblöcke nördlich der Bülowstraße können sich beteiligen. Die neue Geschäftsord­nung des Quartiersrats finden Sie hier.

Der Quartiersrat wird jetzt regelmäßig auf dieser Website rechtzeitig zu den Quar­tiersratssitzungen einladen, eine Woche vor der Sitzung kann hier auch die geplan­te Tagesordnung nachgelesen werden.

Die nächste Sitzung wird am 26. Januar 2015 von 18 bis 20 Uhr im Jugendkultur­zentrum Pumpe in der Lützowstr. 42 stattfinden.

Sie sind herzlich eingeladen.

Jörg Borchardt

Geschäftsordnung für den Quartiersrat Magdeburger Platz (Beschlossen am 04.12.2014)

kh/borchardt