Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Hochsommerlicher Kiezfrühling

Die letzten Wochen des diesjährigen Frühlings waren hochsommerlich warm. Die gute Laune in und um die Kurfürstenstraße herum ging aber auch immer wieder von kleinen unverhofften Aktionen des Projekt „Kiezfrühling“ aus. So waren die Fotografen von x21de mit ihrem mobilen Fotostudio unterwegs und boten 90 Passanten Portraitfotos an. So buk das Ausbildungscafé Palladin Kuchen, aus der Bülow-Apotheke  flossen Mineraldrinks, vor Bolle sang der Chor der 12-Apostl-Gemeinde – um nur ein paar Beispiele zu nennen. Regine Wosnitza hat sich als Projektleiterin riesig darüber gefreut, wie bereitwillig und selbstverständlich viele Geschäftsleute mitgemacht haben. „Die einen geben Strom, die anderen spendieren was zu essen, und das sind dann so kleine Aktionen, die die Straße aufwerten.“

text: BuM (QB 38)