Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Komm und sieh – Einladung zum Fest der Religionen

Gute Laune nicht nur bei den Veranstalter/innen - beim Fest der Religionen 2008

Die Religionsgemeinschaften aus Tiergarten Süd und dem Schöneberger Norden sowie die beiden Quartiersmanagements dieser Gebiete laden ein zum Fest der Religionen:

Sonntag, 27. September 2009     
13 bis 17 Uhr
Kirchvorplatz der Zwölf-Apostel-Kirche
Kurfürstenstraße

Es wird ein vielfältiges Programm zur Unterhaltung und Information für jung und alt geboten, musikalische und kulturelle Beiträge der beteiligten Religionsgemeinschaften, verschiedene Angebote für Kinder, sowie Speisen und Getränke. Die Gemeinden werden ihre Initiativen und Projekte vorstellen. Es wird die Möglichkeit geben, miteinander ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern.

Auf Initiative der beiden Quartiermanagements Tiergarten Süd und Schöneberger Norden treffen sich seit zweieinhalb Jahren regelmäßig Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften aus den Stadtteilen zu Gesprächen. So lernen sie sich besser kennen und erfahren mehr voneinander. Und das sind nicht unwesentliche Schritte nicht nur zu einem friedlichen, sondern auch verständnisvollem Zusammenleben.

Die einladenden Gemeinden sind die Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde, Semerkand-Moscheengemeinde, American Church
in Berlin, St. Matthias Kirchengemeinde, Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien, Anadolu-Moscheengemeinde und die Lukas-Gemeinde.

text: BuM (QB 44); foto: Aydinlar