Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

La main à la pâte – Wissenschaft zum Anfassen


Tiergarten Süd wird das erste Quartier in Berlin sein, in dem die noch relativ junge Unterrichtsmethode "La main à la pâte – Wissenschaft zum Anfassen" eingeführt wird. Georges Charpack und die Französische Akademie der Wissenschaften haben diese Methode 1995 entwickelt und damit den Naturkundeunterricht in Frankreich neu belebt.

Die Kinder werden in dieser Didaktik zu eigenen Beobachtungen in ihrer natürlichen Umgebung angeregt und führen selbständig Experimente durch. Anschließend werten sie die Ergebnisse aus und halten sie argumentativ sowohl in mündlichen als auch in schriftlichen Protokollen fest.

Nach Plänen der Französischen Botschaft und des Institut Français soll diese Methode nun auch in Berlin eingeführt werden. Deshalb veranstaltete die Wissenschaftsabteilung der Französischen Botschaft in Zusammenarbeit mit dem Institut Français im Herbst 2005 eine kostenlose Fortbildungsreihe, bei der sich Lehrerinnen und Lehrer schulen lassen konnten. Alle im Quartier im Rahmen des Projekts "Einrichtung von Französisch-Sprachlernangeboten" eingestellten französischen Lehrerinnen und Erzieherinnen haben an dieser Fortbildung teilgenommen, weitere Schulungen sind geplant.
 
Damit die Methode erfolgreich eingeführt werden kann, wurden Lernmaterialien aus Frankreich eingekauft. Sie werden in der Stadtteilbibliothek zentral für alle Einrichtungen bereit gehalten und stehen allen interessierten Pädagoginnen und Pädagogen zur Verfügung.