Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Lotsenprojekt "Die Brücke"

Lotsen des Brücke-Projekts
Herzlich willkommen bei den Lotsen des Brücke-Projekts!

Die Lotsen sind von Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr in ihrem Büro im Lernhaus erreichbar, und täglich kommen drei bis vier Leute, um ihre Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Die Lotsen helfen im gesamten Umgang mit dem Bezirksamt, dem JobCenter, der Telekom, der Polizei oder welcher Behörden auch immer. Der Grundgedanke ist, wenig integrierten Bevölkerungsgruppen in den Genuss der Dienstleistungen zu bringen, die der Gesetzgeber für sie vorgesehen hat. Sei es aus Unkenntnis oder aus Scheu vor Ämtern, jedenfalls werden diese Leistungen bisher nur selten von der Zielgruppe in Anspruch genommen.

In den Korridoren des JobCenters sitzen derweil arbeitsuchende, oft hochqualifizierte Zuwanderer, die ihrem Leben gern mehr Sinn durch eine nutzbringende Tätigkeit geben möchten, selbst wenn die Bezahlung nicht einmal den Grundbedarf ihrer Familien deckt.

Also werden gut gebildete, hervorragend integrierte Arbeitslosengeld-II-Empfänger und -Empfängerinnen nichtdeutscher Herkunft mit besonderer Eignung, etwa hohem Ansehen bei ihren Landsleuten, guten Deutschkenntnissen usw. als ABM-Kräfte innerhalb eines Jahres zu den reich gefächerten staatlichen und gesellschaftlichen Versorgungsangeboten der Stadt fortgebildet. In Tiergarten Süd sind dies türkisch, arabisch und russisch sprechende Lotsen.

Und wie ein Lotse das Schiff sicher in den Hafen bringt, führen die im Projekt tätigen Mittler die Probleme unzureichend orientierter Menschen aus dem Kiez schnell und zielsicher einer professionellen Lösung zu und vermitteln dabei den Hilfesuchenden zugleich etwas von ihrem Know-how - sie sind gewissermaßen Lotse und Fahrlehrer in einem. Leiter des Projekts ist Recep Aydinlar.

Lotsenprojekt "Die Brücke"
Lernhaus/Raum 132
täglich zwischen 9 und 15 Uhr
Pohlstraße 62, 10785 Berlin
030 - 2009 37 476
lotsen-magde[at]gmx[.]net

- Per Klick geht´s weiter:
Mehr zum Brücke-Projekt
Mehr zur Brücke-Lotsin und QuartiersRätin Esra Aydin

text: BuM (QB 33); grafik: Lotsen-Flyer