Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

"Magistrale – Kulturnacht" in der Potsdamer Straße


Wenn die Sommerferien vorüber sind, ist es wieder Zeit für die "Magistrale – Kulturnacht" in der Potsdamer Straße. In diesem Jahr wird sie schon zum vierten mal veranstaltet und ist damit schon so etwas wie eine feste Größe im Kulturkalender Berlins. Der Termin: 2. September 2006 – ab 15 Uhr.
 
Dann werden wieder Gaukler, und Schauspielerinnen, Sängerinnen und Sänger, Malerinnen und Maler, Skulpteure, Tänzer und überhaupt Künstlerinnen und Künstler aller Art die Potsdamer Straße vom Schöneberger Ufer bis zum Kleistpark und ihre Nebenstraßen bevölkern.
Es werden sich die Ateliers und Galerien öffnen und mancher Laden- oder Geschäftsraum wird sich vielleicht extra für diesen Tag in einen Eventraum verwandeln.
Das Publikum wird entweder orientiert am Programm von einer Veranstaltung zur nächsten eilen oder einfach nur flanierend sich überraschen lassen, was ihm an Kunst und Kultur begegnen wird.
 
Veranstalter ist in diesem Jahr die IG Potsdamer Straße. Kurator und Koordinator ist wie im letzten Jahre das Büro K & K.
 
Auch Stadtführungen durch die Potsdamer Straße gehören wieder zum Programm. Erstmals werden in diesem Jahr auch ansässige Jugendliche mit eigenen Präsentationen aktiv an der Magistrale teilnehmen.
 
Wer sich entweder mit eigenen Werken oder Auftritten an der Magistrale beteiligen will, oder aber wer Räumlichkeiten für ein Event zur Verfügung stellen will, kann sich an folgende Adresse wenden:

K & K Kulturmanagement & Kommunikation
Kerstin Weihe / Hans-Jörg Bahrs
Crellestraße 22, 10827 Berlin
Telefon 030 - 78703350
Fax 030 - 78703352
Info@kultkom.de


text: BuM (QB 29); grafik: Magistrale-Homepage