Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Mai 2005: Ankündigung nächstes öffentliches Treffen des QuartiersRats am 2. Juni

 
Der QuartiersRat berät am 2. Juni in einer öffentlichen Sitzung über Anträge auf Förderung für Projekte, die in diesem Jahr noch in Tiergarten-Süd umgesetzt werden.

Seit einigen Wochen gibt es das neue Bürgergremium QuartiersRat: 23 Vertreter aus der Anwohnerschaft, von Gewebetreibenden und Initiativen können dort mit entscheiden, wie Fördermittel für den Kiez verteilt werden sollen.
 
Beim ersten Treffen vor einigen Wochen hatten die Mitglieder schon eine erste Reihenfolge für vorliegende Projektideen erarbeitet. Inzwischen sind aus diesen Ideen mit Unterstützung des Quartiersmanagements richtige Anträge geworden - und die sind Thema des nächsten öffentlichen QR-Treffens am 2. Juni.

Dann sieht sich der QuartiersRat alle Vorschläge samt den dazu gehörigen Kostenplanungen nochmal gemeinsam genau an, diskutiert, was denn für den Kiez am wichtigsten ist, und beschließt so, welche Projekte noch in diesem Jahr Wirklichkeit werden sollen.

Auf der Tagesordnung stehen dem entsprechend für den 2. Juni folgende Punkte:

1. Begrüßung, Eröffnung, Protokoll der 1. Sitzung des QR, Ablauf der 2. Sitzung, Feststellung stimmberechtigter QR-Mitglieder
(10 min)

2. QR-Nachrücker-Interessenbekundung: Rolf Hemmerich, Regine Pahl, (10 min)

3. Besprechung Geschäftsordnung QR (10-15 min)

4. Beratung, Abstimmung über eingegangene Projektideen/-anträge (90 min)

5. Verschiedenes, Termine, etc. (10 min)


Näheres zum QuartiersRat und der bisherigen Bewertung der Projekt-Ideen finden Sie HIER - wir werden Sie natürlich auch weiter auf dem Laufenden über die Entscheidungen des QuartiersRats halten.

QuartiersRat-Sitzung
2. Juni 2005
18 Uhr
Pohlstraße 89

text/foto: wolk