Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Sie befinden sich hier: Info - Kunst & Kultur aktuell / Neues in der Galerie cubus-m

Neues in der Galerie cubus-m

Jan Hostettler | Ziele

1. Mai - 20. Juni 2015

Eröffnung: Freitag, 1. Mai 2015, 18 Uhr
in Anwesenheit des Künstlers


cubus-m freut sich, mit 'Ziele' die erste Einzelausstellung des Schweizer Künstlers Jan Hostettler in der Galerie (und gleichsam in Deutschland) zu präsentieren.
Wer wandert, gibt dem Blick eine Richtung. Man geht auf ein Ziel zu und richtet den Blick auf etwas. Gleichzeitig ermöglicht das Wandern aber auch Momente, in denen man den Blick schweifen lassen kann, in denen er Freiheiten geniesst und ohne Regeln und Plan umherstreifen darf. Jan Hostettler sucht in seiner Arbeit genau diese Spannung zwischen dem fokussierenden Blick, der das Objekt seines Betrachtens festsetzt und definiert und einem Blick, der sich den Dingen eher fragend nähert. In der Fotoserie 'stroll, fall' dokumentiert Hostettler eine Wanderung entlang des historischen Frankenwegs nach Rom. Jede der entstanden Aufnahmen kombiniert er mit farbigen Patronenhülsen, die er als Fundstücke überall entlang seines Weges einsammelte. Ein Spiel mit Interpretationen und Assoziationen über das Gehen, das Sehen, das Medium der Fotografie selbst und unserer Wahrnehmung der Welt um uns herum. Mit zwei neuen Videoarbeiten führt der Künstler diese Strategie fort und erweitert sie um das Spiel mit subtilen Interventionen, die eben diese Wahnehmung verwirren.

Jan Hostettler (*1988) absolvierte von 2008 – 2011 seinen Bachelor in Bildender Kunst an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel mit Kursen bei Jürg Stäuble, Muda Mathis und Dr. Roman Kurzmeyer. Mit seinen Arbeiten ist Hostettler in Ausstellungen verschiedener Museen und Galerien in seiner Heimat Schweiz und international vertreten, u.a. in der Kunsthalle Basel, dem Kunsthaus Baselland, Kunsthaus Langenthal und Kunstmuseum Solothurn. In den USA und in Canada zeigte er seine Arbeiten in der Castelton Downton Gallery in Ruthland, Deuxpiece in New York, Eastern Bloc und Oboro Cebtre d’ Art in Montréal. Für sein Werk wurde Jan Hostettler bisher mit Auszeichnungen und Stipendien vom Kunstverein der Stadt Solothurn, dem Förderpreis Bildende Kunst Kanton Solothurn, dem Reisestipendium des Atelier Mondial Basel, dem Reisestipendium der Albert Friedrich His Stiftung, Basel und der Residency der Fonderie Darinling Montréal, Canada ausgezeichnet.

SONDERÖFFNUNGSZEITEN zum GALLERY WEEKEND BERLIN 2015
Freitag, 1. Mai ab 13 Uhr
Samstag und Sonntag, 2. und 3. Mai 2015 von 11 - 19 Uhr


cubus-m | Pohlstraße 75 | 10785 Berlin
Mi – Fr 14 – 19 Uhr | Sa 11 – 19 Uhr u.n.V.

GB