Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

November 2005: Beschluss über QuartiersRats-Geschäftsordnung am 15. Dezember


Nach welchen Kriterien soll zukünftig über Förderanträge entschieden werden? Das ist der wohl wichtigste Punkt, der in der neuen Geschäftsordnung des Bürgergremiums QuartiersRat festgelegt wird.

Die Mitglieder des QRs machen es sich bei der Wahl der richtigen Methode nicht einfach: Schließlich soll sie gerechte Entscheidungen möglich machen, das liegt allen sehr am Herzen. Aus diesem Grund wurde die Geschäftsordnung auch noch nicht – wie geplant – bei der vergangenen Sitzung am 17. November – fertig gestellt. Noch gibt es weiteren Diskussionsbedarf, bis alle zufrieden sind.
Dass solche Beratungen etwas länger als geplant dauern, darüber kann man ja eigentlich nur froh sein – ein Schnellschuss wäre in diesem Fall garantiert nicht das, was Antragsteller von der Jury erwarten!

Nächste öffentliche Sitzung des QuartiersRats 3029
Donnerstag, 15. Dezember 2005,
18.00 Uhr
im Lernhaus, Pohlstr. 61-62, 3. OG

text/grafik: wolk