Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

ÜBERBLICK: Lesen Sie das Quartiersblatt Nr. 45 vom November 2009 online

Immer eine gute Informationsquelle: das QuartiersBlatt

Vielleicht ist es Ihnen bei einem Spaziergang durch den Kiez schon aufgefallen: Immer mehr Galerien kommen nach Tiergarten Süd, eingeführte Galeristen entdecken den Stadtteil rund um die Potsdamer Straße ebenso wie innovative Neugründungen. Diesem Trend trägt nicht nur die Kunst- und Tagespresse Rechnung, auch das QuaritersBlatt vom November 2009 greift das Thema auf.

Nicht im Kiez, aber direkt daneben liegt ein weiteres Gebiet für Veränderungen: Der Gleisdreieckpark, genauer gesagt: der „Westpark“ entlang der Flottwellstraße ist im Entstehen. Grund für einen kleinen Rück- und Ausblick – und ganz aktuell zu einer Einladung zum Planungsforum am 5. November 2009.

Geplant wird auch andernorts, und das nicht zur Zufriedenheit aller Beteiligten: Wieder steht die Fusion der beiden Grundschulen im Kiez auf dem Tapet, vor allem der Zeitplan und die damit verbundene Belegung des Lernhauses als Schulgebäude steht in der Kritik.

Ums Planen und ganz konkret ums Mitmachen geht es beim interkulturellen Garten: Herzlich willkommen an alle, die mit dabei sein möchten!

Und wer sich noch ein Stückchen greifbar gewordene Kiezgeschichte ansehen möchte: Vor dem Café Einstein in der Kurfürstenstraße liegen jetzt „Stolpersteine“ - mehr dazu und zu allen anderen Beiträgen finden Sie entweder in der Online-Ausgabe des QuartiersBlatts 45 als Download (PDF 332 kb), oder Sie schmökern sich durch die einzelnen Artikel.

Viel Spaß dabei!

text: wolk; grafik: QB 45