Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]
Sie befinden sich hier: Aktiv - Archiv 2011 - 2005 / QR-Sitzung Januar 2008

Wahlen und Vor-Auswahlen: Die QR-Sitzung vom Januar 2008

Bei seiner ersten Sitzung im Jahr 2008 setzte sich der QuartiersRat am 14. Januar zwei Schwerpunkte – die interne Neuwahl von Mitgliedern und Vertreter/innen und der Sprecher und Vorstände stand neben Vor-Entscheidungen über die Projekte dieses Jahres.

QR-Wahlen

QuartiersRat
Wichtiges Mitentscheidungsgremium im Kiez: der QuartiersRat

Einige der bisherigen QR-Mitglieder können ihre Aufgaben im Bürgergremium wegen familiärer oder beruflicher Verpflichtungen zukünftig nicht mehr im gewohnten Maß wahrnehmen. Deswegen waren, so der Beschluss aus der Dezembersitzung, interne Neuwahlen angesetzt worden.

Einige QR-Mitglieder, die bisher den Status „Vertreter/in“ hatten, erklärten sich bereit nachzurücken und zukünftig als Vollmitglieder mitzuwirken, so dass der QuartiersRat auch weiter seine Arbeit machen kann.

Auch die Vorstands-Posten wurden nach Votum durch die QR-Mitglieder neu besetzt:
Zur Sprecherin wurde Regine Wosnitza gewählt, ihre Mit-Vorstände sind Jörg Borchardt und Stephan von Bothmer. Auf Steuerungs- und Ämterrunden werden nun Herr Hemmerich und Herr Millan das Bürgergremium vertreten, ebenso wird bei Vergabesitzungen ein QR-Vertreter mit anwesend sein.
Hier finden Sie per Link Näheres zu den neuen Vorständen und Vertretern.

Vorentscheidungen über Projektvorschläge

Zweiter Hauptpunkt der Sitzung waren erste Entscheidungen über die Förderanträge 2008. Anhand der schon vorliegenden Projekte-Liste wurden die Vorschläge ausgewählt, die öffentlich ausgeschrieben werden sollen. Einige Ideen aus verschiedenen Bereichen sollen noch weiter konkretisiert werden – Aufgabe der Themen-Arbeitsgruppen, die sich dieser Aufgabe in der Februar-Sitzung annehmen werden.

Auf dieser Sitzung soll auch ein Thesenpapier mit Vorschlägen zur Bürgerbeteiligung im Bezirk vorgelegt werden, das QR-Mitglieder zusammen mit Bürgermeister Dr. Hanke erarbeiten.

Wir sind schon sehr gespannt auf die weiteren Entscheidungen des QuartiersRats – und bedanken uns nochmals sehr sowohl bei den nun ausgeschiedenen als auch bei den aktiven QuartiersRäten für ihren großen Einsatz!

Hier finden Sie das Protokoll der QuartiersRats-Sitzung vom 14. Januar 2008 als Download (PDF 19 kb).

Nächste QR-Sitzung:
Dienstag, 05.02.2008

18.00 Uhr – 20.00 Uhr,
Lernhaus, Pohlstr. 60/62

text/grafik: wolk