Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]
Sie befinden sich hier: Aktiv - Archiv 2011 - 2005 / QR-Sitzungen 4. und 8. September 2008

Start in die Herbstsaison mit Planungen und Projektentscheidungen: Die QR-Sitzungen vom 4. und 8. September 2008

Wichtiges Mitbestimmungsgremium im Kiez: Der QuartiersRat

Die erste Sitzung nach der Sommerpause am 4. September 2008 – was für Schulklassen das Ferienerlebnis-Austauschen ist, war für den Quartiersrat bei seiner ersten September-Sitzung ein kurzer Bericht zum Stand der Dinge: Zum Beispiel, dass das Bordell-Laufhaus im LSD-Gebäude nun von Bezirk und Senat abgelehnt wurde, der Betreiber dagegen klagt und zumindest in absehbarer Zeit keine endgültige Entscheidung fallen wird. Oder dass der Status des Quartiersmanagement-Gebiets Magdeburger Platz ab 2010 herabgestuft werden soll auf „mittlere Intervention“ - das bedeutet weniger Mittel sowohl für Regie als auch für Projekte.

Aber schon bald wandten sich die Anwesenden – es waren zu wenige, um Projekt-Entscheidungen treffen zu können – aktuellen Planungen, vor allem in Sachen „Neuwahl des QuartiersRats“, zu. Neue Kandidatinnen und Kandidaten sollen angeworben werden, Infoveranstaltungen werden geplant, Wahl-Infostände und -Veranstaltungen im Vorfeld müssen gestaltet und durchgeführt werden... Ein erster solcher Stand sollte schon auf der anstehenden magistrale-Kulturnacht stattfinden.

Im Vorfeld einer weiteren Sitzung mit einer für Abstimmungen ausreichenden Anzahl an QR-Mitgliedern stellten drei Vertreterinnen des Streetwork-Projekts mit den Frauen vom Straßenstrich Kurfürstenstraße und vom Frauentreff Olga ihre bisherige Arbeit vor: Etwa dreißig Frauen erhalten derzeit Hilfe und Tipps in Sachen Gesundheit, Rechtsberatung und auch Drogenaufklärung. Auch das aggressive Werben – von Anwohner/innen als extrem aufdringlich empfunden – hat im Zuge dieser Arbeit nachgelassen.


- Über den zum Projekt gehörigen Antrag auf Weiterführung konnte in der darauf folgenden  Sitzung – quasi dem zweiten Sitzungsteil einige Tage später – am 8. September abgestimmt werden: Dem Antrag „Präventionsarbeit Prostitution / Sicherheit: Fortsetzung der Streetwork durch die Sprachmittlerinnen Frau Wegner und Frau Csapo“ wurde zugestimmt, das Projekt kann weiter gehen.
Bei der Vergabesitzung zum Projekt „Netzwerke und Begegnungen schaffen – Aktionen zur Gewerbevernetzung rund um die Potsdamer Straße“, das wenige Tage nach der QR-Sitzung ausgeschrieben werden sollte, werden QR-Mitglieder mit vertreten sein.
Schon stattgefunden hatte die Vergabesitzung für die Fortstzung des Projekt „Verbundpraktika“ in den beiden QM-Gebieten Schöneberger Norden und Tiergarten Süd. Der QR stimmte der getroffenen Auswahl zu, das Projekt kann fortgesetzt werden. Auch der  Projektantrag „Werkstattangebote für Jugendliche“ von KIDS e.V. erhielt Zustimmung, das Projekt kann starten.

Fünf Anträge waren auf eine Ausschreibung hin zum Bereich „Soziokulturelle Projekte“ eingegangen. Ein positives Votum erhielt das Projekt „Kunst und Kultur in Tiergarten Süd – ein Standortführer und Führungen durch das Quartier“, bei dem neben einzelnen Führungen ein Kunstführer als Überblick über die Kunstszene vor Ort steht.


Termin nächste QR-Sitzung:

06.10.08 von 18.00 – 20.00 Uhr
°mstreet- Infopoint Potsdamer Str. 98

text/grafik: wolk