Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]
Sie befinden sich hier: Aktiv - Archiv 2011 - 2005 / Quartiersräteveranstaltung 2009

Ankündigung einer Quartiersräteveranstaltung 2009

Die Quartiersräte - ein Zukunftsmodell zivilgesellschaftlicher Mitbestimmung in den Berliner Gebieten der Sozialen Stadt

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung wird zu einer Tagesveranstaltung für alle Quartiersräte in das Berliner Abgeordetenhaus am Samstag, dem 28. März einladen.

Die Senatorin für Stadtentwicklung, Frau Ingeborg Junge-Reyer, wird die Arbeit der Quartiersräte würdigen und mit den Beteiligten aus den Quartiersgremien sprechen. Im Zentrum werden die Möglichkeiten der Bewohnerbeteiligung in den Quartiersräten und Erfahrungsberichte aus der Arbeit bei den Entscheidungen über die Quartiersfonds stehen. Im Rahmen der Veranstaltung soll u.a. auch eine Diskussion über die Verstetigung geführt werden und z.B. darüber, wie zukünftig die Kommunikation in den Gebieten der Sozialen Stadt und auf bezirklicher Ebene weiter entwickelt werden kann.

Die Einladungen mit dem Programm werden Ende Februar über die Quartiersbüros versendet.


Im Vorfeld der Veranstaltung lädt die Senatsverwaltung zu einer sechswöchigen Fachdiskussion ein. Dazu wird in Kürze auf diesem Portal ein entsprechend eingerichtetes Forum zu finden sein. 

Für Fragen stehen als Ansprechspartner für die Organisation bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Frau Buchholz, Telefon (030) 9012 4534, und bei der Programm-Servicestelle Frau Wagner, Telefon (030) 2478 18554 zur Verfügung.

Kontakt per E-mail an: ehrenamt[at]senstadt.berlin[.]de

Für alle weitere Information steht Quartiersmanagement Berlin zur Verfügung.

 

Pressetext