Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Mediterrane Sommernacht 2008 - ein Bilderbogen

Publikum
Relaxte Fröhlichkeit - das genoss das Publikum bei der diesjähigen Mediterranen Sommernacht an den U-Bahn-Bögen.

Wilde Sprünge in der Hüpfburg, ein wenig Lampenfieber vor dem Chor-, Orchester-, Theater- oder Lese-Auftritt, staunende Zuschauer von ganz klein bis ganz groß, Leckereien und Getränke aus unterschiedlichen Ländern und natürlich ein richtig tolles Programm, das man sich von Liegestühlen im Sand des Beachvolleyballfelds zu Gemüte führen konnte: Das sind einige der Zutaten der inzwischen schon traditionellen Mediterranen Sommernächte an den U-Bahn-Bögen Pohlstraße. Und es sind einige der Zutaten, die Aktive und Besucher schätzen - und deswegen jedes Jahr gerne wieder kommen.

Erzählen ließe sich hier viel, von sommerlicher Stimmung, Pläuschen und Gesprächen, alten und neuen Bekannten oder großem Applaus fürs Bühnenprogramm.
Weil wir aber nicht wollen, dass Sie sich hier in einen ganzen Roman vertiefen müssen, ist hier einfach Schluss mit den Worten: Erleben Sie ein bisschen vom Flair der inzwischen fünften Langen Mediterranen Sommernacht am 5. Juli 2008 per Bilderbogen (per Klick aufs Bild gelangen Sie jeweils zur größeren Ansicht) - viel Spaß beim Gucken!

Fotos
Noch beim Vorbereiten: Luftballon-Knüppern am QuartiersRat-Stand
Fast mit Strandstuhl-Feeling: Bissing-Kita-Team
FHG-Orchester mit Sreichern und Trompete
Türkische Genüsse - von herzhaft bis süß
Volle Attacke - Hüpfburg hat was!
Michael Klinnert vom QM mit FHG-Schulleiterin Frau Feese auf dem Interview-Sofa
Infos für Migranten und Schulabgänger: Lotsen-Projekt und compass.mitte
Vielstimmiger Genuss vom 12-Apostel-Chor
Da reicht das rote Sofa nicht aus: Lesung von Grips-Schüler/innen
So klein und so viel Rhythmus: Percussion-Gruppe von Herrn Asamoah
Maultaschen in Perfektion vom Manufaktur-Team
Olé! Flamenco aus der Raphaela-Stern-Schule
Klassische Volksmusik von der Mandolinengruppe der koreanischen Heiliggeist-Kirche
Stilvolle Getränke in Orange an der °mstreet-Bar
Pfarrer Fuhr von der 12-Apostel-Gemeinde im Gespräch mit Michael Klinnert (QM)
Matthias Bauer (Parkgenossenschaft Gleisdreieck), Michael Klinnert (QM) und Cornelia Wimmer von der Elterninitiative Gleisdreieck
Mädchenband Minirock...
... und dazu gehörige Groopies
Bürgermeister Christian Hanke lässt sich die Planungen für den Gleisdreieck-Park erklären
Auf ewig verstrickt: Bürgermeister Hanke und Quartiersmanager Klinnert lassen sich per Kunstaktion einwickeln
Karsten und Yasmin Masch von der Band Deequier
Guck mal, was ich da gefunden hab! - Zufriedenheit auch bei den Jüngsten im Publikum
Algerien zum Hören - dargeboten von Mokhtar
text: wolk; fotos: Krohmer