Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Den Kindern eine schönere Lernumgebung schaffen

Nach langem Hin-und Her fusionierten 2010 die ehemalige Grips- und die Fritzlar-Homberg-Schule und stellten Schüler, Lehrer und Eltern vor einer neuen Herausforderung: Gemeinsam einen Platz zum Lernen gestalten.

Das Netzwerk der ehemaligen Fritzlar-Homberg-Schule stellt sich vor

Auch gegenüber der Bibliothek, an der durch die Fusion von Grips- und Fritzlar-Homberg-Schule entstandenen neuen Grundschule am Schulstandort Tiergarten Süd, die zur Zeit in einem Wettbewerb nach einem passenden Namen sucht, wird neben dem Musizieren viel gelesen. Zur intensiven Unterstützung bekommen die Klassen und Freizeitgruppen wöchentlich Besuch eines/r ehrenamtlichen Lesepaten/in der VBKI (Verein Berliner Kaufleute und Industrieller), der/die mit den Schülern das Lesen übt. Motivierte Helfer können sich aber auch anders ehrenamtlich einbringen.

„Wir wollen die Kinder hier gemeinsam unterstützen, indem wir eine schöne Lernumgebung schaffen.“, sagt Doris Manz, Vorsitzende des Netzwerks, das zur Zeit noch unter dem Namen Fritzlar-Homberg-Grundschule e.V. läuft.

Fritzlar-Homberg- und Grips-Grundschule: Gemeinsam an einem Strang ziehen

Zusammen mit Lehrern, den ehrenamtlichen Helfer/innen der Schulleitung und den Eltern soll ein Raum für die Belange der Kinder geschaffen werden, wo sich alle – je nach Fähigkeiten – einbringen können. Besondere Talente brauche man dafür nicht.
„Egal ob jemand Gardinen nähen kann, eine Webseite erstellen oder beim Bepflanzen und Gestalten des Schulhofs helfen möchte, jeder ist herzlich eingeladen! Auch Spenden helfen weiter, z.B. für den Computerraum. “

Durch Frau Manz‘ Initiative entstand in Zusammenarbeit mit Eltern, Kindern und dem Quartiersmanagement bereits der Schulgarten. Pflanzen und Blumensamen spendeten Blumengeschäfte aus Moabit. Und auch für das kommende Jahr steht schon eine neue Aktion auf dem Programm: Zum Beispiel die Umsetzung der Spielgeräte der alten Grips-Grundschule. „Außerdem haben wir den Antrag für die Renovierung der Schulflure genehmigt bekommen. Da brauchen wir noch tatkräftige Unterstützung, z.B. beim Streichen“, berichtet Frau Manz.

Motivierte Helfer dürfen sich nicht nur auf eine spaßige Zeit mit den Kindern freuen. Der Kontakt zu anderen, gemeinsam etwas erreichen – das schweißt zusammen. „Der Verein verbessert auch die Kommunikation zwischen Eltern und Lehrern. Man zieht gemeinsam an einem Strang.“

Um dem Verein beizutreten, muss man gar nicht unbedingt selbst ein Kind an der Grundschule haben. Jede Hilfe wird gern gesehen und gebraucht. Der Vereinsbeitrag kostet jährlich 10 Euro. Denn ohne Geld sind manche Projekte kaum umsetzbar.  


Eltern können sich im Sekretariat der Schule über den Beitritt informieren.
Andere Interessierte melden sich beim:

Netzwerk der FHG
Grundschule am
Schulstandort Tiergarten Süd
Lützowstr. 83-85
10785 Berlin
Netz.fhg[at]googlemail[.]com

Zukünftige Lesepaten und Lesepatinnen informieren sich beim Bürgernetzwerk Bildung:

Bürgernetzwerk Bildung
S 72 61 08 56
buergernetzwerk.bildung[at]vbki[.]de.

mitte(n)dran 03; text: J.W.