Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

September 2005: QuartiersRats-Sitzung vom 7. September 2005


Anfang September traf der QuartiersRat zum vierten Mal zusammen - am 26. September geht es um weitere Projektanträge sowie um inhaltliche und zeitliche Aufgaben des QuartiersRats im kommenden Jahr.

Projekte von Kultur bis Bildung, von Integration bis Gesundheit: Welche Vorschläge aus unterschiedlichen Bereichen mit Mitteln aus dem Stadtteilfonds unterstützt werden sollen, darüber entscheidet seit Mai dieses Jahres das Bürgergremium QuartiersRat.

Die Mitglieder dieser Jury sind inzwischen bis Ende 2006 legitimiert – das war eines der Ergebnisse aus der 4. QR-Sitzung am 7. September. Allerdings sollen in der kommenden Sitzung Ideen für ein verändertes Abstimmungs-Verfahren (z.B. Bewertung von Vorschlägen anhand einer Rankingliste), eine überarbeitete Geschäftsordnung und die inhaltlichen und zeitlichen Aufgaben fürs nächste Jahr diskutiert werden.

Auch drei Anträge (zwei von ihnen wurden Anfang September schon kurz vorgestellt) sollen dann bewertet werden.

Für das laufende Jahr dürfte die Förderung damit ausgeschöpft sein. Doch keine Bange: Ab Januar stehen wieder Mittel zur Verfügung, sammeln Sie also Ihre Wünsche, Ideen, Projektvorschläge, um sie gleich beim Quartiersmanagement abzugeben oder Anfang nächsten Jahres beim QuartiersRat einzureichen! Mehr dazu, aus welchen Bereichen solche Ideen kommen können, lesen Sie HIER.


Die nächste öffentliche QuartiersRats-Sitzung findet statt am

Montag, 26. September 2005
18 Uhr
im Lernhaus Pohlstraße
Pohlstraße 60-62
3. OG


Mehr zum bisherigen Geschehen in Sachen QuartiersRat finden Sie HIER.

text/grafik: wolk