Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Verein Berliner Künstler lädt ein

Am 19. Mai 1841 wurde der Verein Berliner Künstler gegründet. Er ist der älteste Künstlerverein Deutschlands. Namhafte Künstler sowie viele Förderer und Unterstützer unterschiedlicher gesellschaftlicher Kreise haben sich vor 175 Jahren für seine Gründung engagiert. Hunderte von Künstlern haben sich seither im Verein Berliner Künstler für die bildende Kunst und die Präsenz der Berliner Künstler im Kulturleben der Stadt eingesetzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg kämpften die Künstler erfolgreich für den Erhalt des Vereins und für den Wiederaufbau des zerstörten Künstlerhauses am Lützowplatz 9.

Anschliessend an eine Pressevorbesichtigung in der Kommunalen Galerie am 19. Mai 2016, um 11 Uhr lädt der Verein Berliner Künstler um 13 Uhr in seine Galerie,  Schönberger Ufer 57, zur Vorbesichtigung der historisch-multimedialen Pop Up Ausstellung IMMER WIEDER ZEITGENÖSSISCH ein.
 
Zu sehen ist historisches Bildmaterial, aufgearbeitet und präsentiert mit neuen Medien, das auf unterhaltsame Weise Schlaglichter auf die Geschichte und Entwicklung des VBK wirft.
 
Konzeption und Realisierung: Sabine Schneider, Künstlerin und die Medienkünstlerinnen Sandra Becker und Lioba v.d.Driesch, Medienwerkstatt im Kulturwerk des BBK Berlin.
 
Die historisch-multimediale POP UP Ausstellung IMMER WIEDER ZEITGENÖSSISCH ist für das Publikum
vom 20. - 22. 2016 zugänglich. Sonderöffnungszeiten von 14-22 Uhr

 
Am 22. Mai 2016 laden wir zur Finissage von 18.41- 20.16 Uhr (und länger) ein, im musikalischen Rahmen der Jam Session.

Der historisch-multimedialen POP UP Ausstellung IMMER WIEDER ZEITGENÖSSISCH schliesst die Ausstellungsreihe 10 x 10 an.

Die Ausstellungsreihe10x10  mit Künstlerinnen und Künstlern des VEREINs BERLINER KÜNSTLER ist das  zentrale, mehrteilige Ausstellungsprojekt zeitgenössischer Kunst. Während der 5 Monate wird die aktuelle Kunst der Künstler des VBK in den Mittelpunkt gestellt. Vom 26. Mai bis 9. Oktober 2016.
Galerie Verein Berliner Künstler, Schöneberger Ufer 57, 10785 Berlin

Das Jubiläumsjahr und seine Veranstaltungen stehen unter der Schirmherr­schaft der Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters.

Anlässlich des Jubiläums erscheint ein Buch mit Aufsätzen von Dr. Sabine Meister, Anke Matelowski und Michael Nungesser und einem Grußwort der Schirmherrin, Staatsminsterin Prof. Monika Grütters.
»Immer wieder zeitgenössisch. Verein Berliner Künstler 1841-2016«, herausgegeben vom VBK, 100 Seiten, mit Farbabb., 
ISBN: 978-3-00-052694-7

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Anmeldung bitte unter der Email: info@vbk-art.de.

Die Broschüre finden Sie hier.

Kontakt:

Galerie Verein Berliner Künstler, Schöneberger Ufer 57, 10785 Berlin, www.vbk-art.de

 

 

 

 

Plakat: VBK / GB