Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

"Verortung des Ichs" im VEREIN BERLINER KÜNSTLER

EINLADUNG  |  VERORTUNG DES ICHS _HEIM[at]: BERLIN/KOELN.de  |  10. Juni 2015
Kooperation zwischen 68elf e.V. Kunstverein in Köln und Verein Berliner Künstler 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Galerie,
unter dem Titel  Verortung des Ichs _Heim(at)Berlin/Koeln.de zeigt die Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER 

vom 11. bis 21. Juni 2015,  die zweite Gruppenausstellung der beiden Künstlervereine, die bereits 2014 

gemeinsam in der Kunsthalle Köln – Lindenthal ihre Arbeiten präsentierten.


Zur Eröffnung der  Ausstellung, laden wir Sie und Ihre Freunde, am Mittwoch, 10. Juni 2015, um 19 Uhr,  herzlichst ein.

Die  Verortung des eigenen Ichs, des künstlerischen Individuums, in seiner (selbstgewählten) Umgebung, im öffentlichen Raum, 

aber auch in seiner subjektiven Gedanken- und Ideenwelt, stellt das zentrale Thema dieses Projektes dar.

Die teilnehmenden Künstler leben und arbeiten in Berlin und Köln, zwei Metropolen, die sowohl Gegensätzliches unterscheidet,
als auch Ähnliches verbindet. So verfügen die Künstler über einen ähnlichen Erfahrungsrahmen, der in seiner jeweiligen städtebaulichen, regionalen und mentalen Ausprägung ausgelotet werden kann. Die Ausstellung spannt einen weiten Bogen auf zwischen Positionen, die sich auf poetische Weise mit dem sensiblen Vorgang der Selbstfindung, der inneren Verrottung, beziehen, über die Schilderung von Großstadt bis hin zu aktueller städtebaulich bezogener Raum - Verortung Die künstlerischen Reflektionen einer biographischen Grundierung, ihre sozialen Konstellationen, kulturellen und geschichtlichen Bedingungen, die zur  Entwicklung eines Gefühls von Heimat führen können, werden auf unterschiedliche Weise von den Künstlern in Malerei, Photographie, Video und Installationen präsentiert.

Wir danken Ihnen für  Ihr Interesse und freuen uns, Sie und Ihre Freunde bei der Eröffnung begrüssen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Die Künstler

 

Ausstellende Künstler:

VBK: Jutta Barth. Conrad Brockstedt. Barbara Czarnojahn. Nele Probst. Sabine Schneider. Andrea Streit. 

68elf: Jo Albert. Michael Baerens. Peer Boehm. Hiltrud Gauf. agii gosse. Christiane Rath. Etienne Szabo. Wilda Wahnwitz.

VERORTUNG DES ICHS _HEIM[at]: BERLIN/KOELN.de

11. – 21. Juni 2015

Eröffnung

Mittwoch, 10. Juni 2015

Begrüssung

Sandra Becker,

Vorstand des VBK

Einführung

Andrea Streit

Öffnungszeiten

Dienstag-Freitag 15-19 Uhr

Samstag-Sonntag 14-18 Uhr

Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER 

Schöneberger Ufer 57

D-10785 Berlin Tiergarten-Mitte

(gegenüber der Neuen Nationalgalerie)

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Verein Berliner Künstler
Schöneberger Ufer 57
D-10785 Berlin Tiergarten-Mitte

Fon 0049 - (0)30 - 261 23 99
Fax 0049 - (0)30 - 269 31 916

info@vbk-art.de
www.vbk-art.de

Bürozeiten: Mo-Fr, 10-15 Uhr
______________________________________

° Der Verein Berliner Künstler, gegründet 1841, ist ein Zusammenschluss professioneller bildender Künstler und Künstlerinnen.
° Der Verein hat zum Ziel, die bildende Kunst in und aus Berlin durch Projekte und Ausstellungen zu fördern.
° Gegenwärtig hat der VBK 116 Mitglieder, den Vorstand bilden sieben Künstler.
° Im ältesten Künstlerverein Deutschlands sind heute Künstlerinnen und Künstler aller aktuellen Richtungen und Sparten vertreten.
° Der Sitz des VBK ist eine Stadtvilla aus der Zeit um 1900, gelegen in Tiergarten-Mitte, gegenüber der Neuen Nationalgalerie.
° In den großzügigen Räumen stellen Mitglieder und Gäste aus.
° Die Galerie ist gleichzeitig ein Forum für internationale Austauschprojekte.
° Spenden sind steuerlich absetzbar.

GB