Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

WINTERGARTEN QUARTIER: Schlägt hier das neue kulturelle Herz der Potsdamer Straße?

Der Tagesspiegel hat nach 55 Jahren Ende 2009 seinen Standort in der Potsdamer Straße aufgegeben. Das Grundstück zwischen Potsdamer-, Lützow- und Körner Straße wartet nun auf neue Nutzungen. Gleich gegenüber auf der anderen Straßenseite in der Potsdamer Straße 96 stehen hier im Haus des Wintergarten-Varietés 540 qm Büroflächen zur Vermietung an.
Anfang Dezember 2009 hat die Kuthe GmbH beide Gebäude zusammen ersteigert. Jetzt werden beide Immobilien unter dem gemeinsamen Namen „Wintergarten Quartier“ vermarktet.
Das von der Kuthe GmbH verwaltete Gewerbeobjekt besteht nun aus einem Ensemble von insgesamt 8 Bauteilen unterschiedlicher Baujahre und -stile. Besonders markant ist das 11-stöckige Hochhaus, in dem sich Verlag und Druckerei des Tagesspiegels befanden.

Auf einer Grundstücksgröße von 10.658 und einer Nutzfläche von ca. 13.100 sollen nun entstehen: Ein Medien-, Künstler- und Galeriequartier, Büros, möglicherweise auch ein Hotel oder Hostel, Seniorenwohnen, Dienstleistungskomplex, Gründerzentrum – die Kuthe GmbH will sich nicht festlegen. Aber favorisiert wird der Ausbau zu einem Galeriestandort.

Explizite Anknüpfungen an die zunehmende Entwicklung des Gebiets zu einem Kultur- und Medienstandort sind beabsichtigt. Bestandssicherung, Sanierung, Erhalt und Vermietung ist das Ziel. Dies gilt vor allem für die unter Denkmalschutz stehenden Villen in der ehemaligen Privatstraße hinter dem Tagesspiegel Gebäude. Dazu gehört auch das Anton-von-Werner-Haus, eine historische Stadtvilla, die heute von den Künstlerinnen Freda Heyden und Anita Staud als Atelierräume genutzt wird.

Die Kuthe GmbH wirbt: „Nicht nur für Kulturliebhaber und Künstler hat sich die Potsdamer Straße im letzten Jahrhundert zu einem bekannten Treffpunkt entwickelt. Auch Medienunternehmen, Architekten, Internetdienstleister, Hotels, Galerien und nicht zuletzt das legendäre Wintergarten Varieté Theater prägen das Bild der Potsdamer Straße und machen den Kultur- und Medienstandort zu einem attraktiven Standort für Büro- und Gewerbeansiedlungen und durch die zentrale Lage zu einem interessanten Quartier für die Tourismusbranche“. „… wir wollen diesem Standort ein neues kulturelles Herz geben“. (Vgl. www.kuthe.de)

Das Wintergarten Varieté bekam nach seiner Schließung eine neue Chance. Mit DIE FABELHAFTE VARIETÉ SHOW wurde die einst so erfolgreiche Bühne im Januar wieder „wach geküsst“; gegenwärtig präsentiert sich dort die Show „Made in Berlin… der ganz normale Wahnsinn“.

mitte(n)dran 01 - text: B.W.