Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

War Walden Punk? - Lesung mit Musik

Literatur-Salon Potsdamer Straße und Drugstore/SSB e.V. laden ein:
 
»War Walden Punk?«
100 Jahre »Erster Deutscher Herbstsalon« (Herwarth Walden)
40 Jahre »Drugstore«
 
Sonntag, 22. September, 17 Uhr
im Jugendzentrum Drugstore
, Potsdamer Straße 180, 10783 Berlin
 
Lesung, Gespräch und Musik
 
Herwarth Waldens internationale Gemäldeausstellung »Erster Deutscher Herbstsalon« gilt als eine der bedeutendsten der frühen Moderne. Sie fand vom 20.9.-1.12.1913 in der Potsdamer Straße 75 statt. In diesem Hause, heute Potsdamer Straße 180, erinnern wir an das damals als Provokation beschimpfte Ereignis.
 
Wir feiern zusammen mit dem vor über 40 Jahren gegründeten Drugstore, Berlins erstem selbstverwalteten Jugendzentrum.
 
mit *

  • Bertram von Boxberg
  • Silvia Höhne
  • Roland Kretschmer
  • Dr. Michael Lailach (Kunstbibliothek - Staatliche Museen zu Berlin)
  • Suzan Sensoy
  • Dr. Jutta Weber (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz)
  • und dem Kollektiv Drugstore

  • Musik: Flughafencombo
  • Moderation: Sibylle Nägele und Joy Markert

* (alphabetisch geordnet)

... und: Es gibt eine Pause zu den Hochrechnungen der Bundestagswahl.

 
Eintritt frei
 
So kommt ihr hin:
U2 Bülowstraße, U7 Kleistpark
Bus M48, M85, 106, 187, 204 Goebenstraße

"War Walden Punk?" wird mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt über das Quartiersmanagement Schöneberger Norden gefördert.