Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

ZWITSCHERMASCHINE - Ausstellung Piotr Rybkowski / Kaspar Falkenroth: LichtGeschwindigkeit - Eröffnung: 28.03.14 - 19 Uhr

Piotr Rybkowski / Kaspar Falkenroth LichtGeschwindigkeit 2 Fotografen - 2 Kamerapositionen

Foto: Kaspar Falkenroth

Eröffnung: Fr. 28.03.2014  -  19 Uhr -
Ausstellung:
 29.03. - 06.04.2014 - Do -So  15-19 Uhr

LichtGeschwindigkeit

Die Fotografen bestimmen die Kamerastandorte. Die Kamera entscheidet, was auf das Bild kommt.

Piotr Rybkowski: Solargraphie 

Ein Foto entsteht im Inneren einer Lochkamera direkt auf einem Blatt Fotopapier. Durch sehr lange Belichtungszeit (Wochen, Monate, oft Jahre) zeichnet sich auf dem Papier jeder Tag in Form einer Linie ein. Das in der Lochkamera belichtete Fotopapier wird mit einem Scanner digitalisiert und weiter am Computer bearbeitet.

Kaspar Falkenroth: Autobahnfotografie 

Die Kamera wird auf dem Armaturenbrett eines Fahrzeuges montiert und dann so eingestellt, dass in festgelegten Zeitabständen Aufnahmen gemacht werden.Die dabei entstandenen Bilder sind Zufallsprodukte und werden nicht nachbearbeitet.

Piotr Rybkowski - geboren in Polen, lebt seit 1987 in Berlin. Nach Abschluss eines Architekturstudiums 1997 arbeitet er heute als freischaffender Fotograf, Architekt und als Bühnentechniker und Bühnenbildner am Theater. Er installiert seine „Pinhole“-Kameras weltweit an allen möglichen und unmöglichen Orten und hofft, diese nach einiger Zeit unbeschadet wieder einsammeln zu können.  

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl): 2008 Szczecin Teatr Kana 2009 Warszawa Teatr na Woli 2010 Video Präsentation in Rahmen von 100° Berlin 2012 S+ Media Centre Lume Gallery Helsinki 2013 Time in a Can Madrid   http://www.flickr.com/photos/rybkowski/    

Kaspar Falkenroth - geboren in Wuppertal, lebt seit 1981 in Berlin. Nach Erlangung sämtlicher Führerscheine für Fahrzeuge mit mehr als 4 Rädern ist er als Fahrer für Film- und Theaterproduktionen und als Tourneebusfahrer tätig. Seine Autobahn–Fotosammlung umfasst mehr als 20.000 Aufnahmen.   Ausstellungsbeteiligung: Mecklenburg-Vorpommern kunstoffen, Galerie im Stallgang, Buschenhagen 2013   http://www.youtube.com/watch?v=Xg0RF2x2PMY 

Ort: ZWITSCHERMASCHINE
Potsdamer Str. 161, 10783 Berlin
0178 4418783
kulturpark3000(at)t-online.de

kh/zwitschermaschine