Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Im Kiez entdeckt: Silberregen in der Körnerstraße

Fast wie ein Wasserfall: Robinienblüte in der Körnerstraße

Neulich bog ich mit dem Fahrrad in die ruhige Körnerstraße ein, die parallel zur Potsdamer Straße die Pohl- und Lützowstraße verbindet.
Unerwartet befand mich in einem Blütenmeer. Nicht nur ein Baum, nein, die Straße in ihrer gesamten Länge ist gesäumt von weiß blühenden Bäumen. Ein paar Meter in die Straße hinein begann ein wunderbarer Blütenduft, dezent süßlich.

Blick von oben in die Blütenwolken

Nun bin ich botanisch wenig bewandert. Ich vermute es sind Robinien – auch Scheinakazie oder Silberregen genannt, wobei der letztere Name besonders in den Abendstunden zur Geltung kommt. Falls es ein anderer Baum ist, werde ich auch gerne eines besseren belehrt.

Betörend am Abend: Blütenträume mischen sich mit Essensdüften

Doch egal welcher Name, zur Zeit mache ich immer wieder einen Abstecher durch die Straße und meine Freude bleibt. Und ich kann alle TiergärtnerInnen, die sich nicht in dieser Gegend des Quartiers aufhalten, nur einladen, mal die gewohnten Pfade zu verlassen und einen kleinen Schlenker zu machen.

Und wer am Mittag oder auch Abend lauschig und lecker italienisch essen will, kann auch das hier tun. Bei Luigi – dem Italiener in der Körnerstraße – direkt im weißem Blütentraum.

- Sie haben auch etwas Schönes im Kiez gefunden, das Sie Ihren Nachbarn nicht vorenthalten möchten? Dann machen Sie mit bei unserer Reihe "im Kiez entdeckt"!
Schicken Sie einfach ein Foto und einen Text oder ein paar Stichworte per Mail an die Redaktion - wir veröffentlichen Ihre Entdeckung dann hier im Internet.

text: Wosnitza; fotos: Wosnitza (2), Abraham (1)