Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

Dritte Ausgabe der Stadtteilzeitung mitte(n)dran mit Schwerpunkt "Ehrenamt" erschienen

Viel Spaß mit der mitte(n)dran 03!

Ehrenamtliches, bürgerschaftliches Engagement ist eine unverzichtbare Stütze unserer Gesellschaft. Es bedeutet Teilhabe und aktive Mitgestaltung des Lebens in den Kommunen.

Bürgerinnen und Bürger sind MitgestalterInnen und ExpertInnen des örtlichen Gemeinwesens. Ein Gremium der Partizipation von Bewohnern und Akteuren in unserem Quartier ist der QuartiersRat Magdeburger Platz, der in diesem Sinne ehrenamtlich und entgeldlos viel (Frei-)Zeit investiert, um über sinnvolle Maßnahmen und Vergabe von Fördermitteln zu beraten und mit zu entscheiden.

Durch das aktive soziale, politische und gesellschaftliche Engagement von Einzelpersonen, Vereinen, Verbänden, Bürgerinitiativen usw. wird unsere demokratische Gesellschaftsform gestaltet und weiterentwickelt zur Bürgergesellschaft.

Mit der vorliegenden Ausgabe von mitte(n)dran möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick geben von der vielfältigen Art und Weise, wie das Gemeinwesen in unserem Quartier durch ehrenamtliches, bürgerschaftliches Engagement bereichert wird / bereichert werden kann.

- Jetzt liegt die druckfrische Ausgabe bei den Bewohner/innen unseres Quartiers im Briefkasten, und wer außerhalb des Quartiers wohnt, kann sie sich entweder im Quartiersmanagement-Büro abholen oder hier die mitte(n)dran Nummer 03 vom November 2010 ganz einfach im Druckformat online lesen (PDF 658 kb) - oder Sie picken sich die einzelnen Beiträge unten aus der Liste heraus.

text/grafik: mitte(n)dran 03