Suche

Newsletter bestellen für

Top Themen

  • Das Quartiersmanagement-Team verabschiedet sich

    Nach fast 17 Jahren läuft das Quartiersmanagement-Verfahren im Gebiet um den Magdeburger Platz aus. Zeit für das QM-Team, um sich zu verabschieden. Und wie geht's weiter ab 2017? Hier finden Sie auch den Kontakt für die nachfolgende Stadtteilkoordination. [mehr]
  • Vorschläge für Bezirksverdienstmedaille gesucht!

    Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Mitte zeichnen auch für das Jahr 2016 wieder Personen mit einer Bezirksverdienstmedaille aus, die sich mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und/oder mit ihren persönlichen Leistungen in herausragender Weise um Mitte verdient gemacht haben. Vorschläge für die Bezirksverdienstmedaille können bis zum 31.12.2016 eingereicht werden. Hier finden Sie die Details dazu. [mehr]
  • 1. Ausschreibung des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017

    Das Landesprogramm "STARK gemacht! - Jugend nimmmt Einfluss" nimmt ab sofort Anträge in der ersten Förderrunde für das Jahr 2017 entgegen. Damit Ihr mit Euren Ideen für mehr jugendliches Engagement und für ein demokratischeres Miteinander nicht auf dem Trockenen bleibt, fördert der Jugend-Demokratiefonds Berlin Projekte mit bis zu 15.000 Euro! Einsendeschluss ist der 22. Januar 2017. [mehr]

Aktuelle Veranstaltungen

"Projekt Büro" - Eine Hilfe zur Arbeit

 
Schon manche und mancher hat durch lange Arbeitslosigkeit den Anschluss verloren. Für diejenigen, die es nicht mehr gewohnt sind, sich einer täglichen Anforderung zu stellen, bauen sich mitunter hohe Hürden vor einem neuen Einstieg in das Berufsleben auf. Seit dem 1. Juli bietet der Stadtteilverein Tiergarten e.V. als Träger eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahme im Bürobereich an.
Zehn Frauen und fünf Männer nehmen daran teil und lernen Computerkenntnisse, den Umgang mit dem Internet, Grundlagen der Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Einführung in die Buchhaltung und des Personalwesens und alles, was in einem Bürojob an Fähigkeiten erwartet wird.
 
Das Besondere an diesem Projekt, das vom Land Berlin, vom Bezirk Mitte, aus dem europäischen Sozialfonds und dem Programm soziale Stadt finanziert wird, ist, dass die Teilnehmer für ein Jahr einen Arbeitsvertrag mit dem Sozialamt abschließen und schon während der Ausbildungszeit bei einem Arbeitgeber im Bezirk eingesetzt werden. Die Arbeitgeber sind in den meisten Fällen ihrerseits soziale oder gemeinnützige Einrichtungen. Die Teilnehmer verbringen also ungefähr 40 Prozent der Zeit im Lernhaus und 60 Prozent in einem Büro. Sollten - was nach langer Zeit ohne Arbeit nicht verwunderlich wäre - Schwierigkeiten auftreten, seien es organisatorische Probleme allein erziehender Mütter, seien es finanzielle, rechtliche oder private Schwierigkeiten, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Sozialpädagogin Sabine Steinert unterstützt.
 
Mindestens 21 Jahre sollte man schon sein, der älteste Teilnehmer aus der jetzigen Gruppe ist schon fünfzig, es ist also sehr gemischt. Zunächst läuft dieses Projekt ein Jahr lang, aber "wir wollen danach unbedingt weiter machen", sagt Sabine Steinert. 
 
Weitere Auskünfte:
Stadtteilverein Tiergarten e.V.
Sabine Steinert
Pohlstraße 89
Telefon: 262 72 13
Montag bis Freitag   9 bis 12 Uhr
Dienstag und Mittwoch   13 bis 15 Uhr
 

text/foto: BuM - Quartiersblatt 13